Tiroler Meisterschaft Luftgewehr 2019

Zur diesjährigen Tiroler Meisterschaft konnten wir mit Herlinde Plangger, Ulli Schmid, Sebastian Schmid und Martin Jesner vier Schützen in unterschiedliche Klassen entsenden. Wie jedes Jahr fand die Meisterschaft am Landeshauptschießstand in Innsbruck statt.

Bei den Senioren 3 musste leider Herlinde Plangger in einer gemischten Klasse mit den Männern starten. Sie musste hier in diesem starken Starterfeld leider ein wenig zurückstecken und belegte schlussendlich den achten Rang. Link

Eine starke Leistung zeigte ebenso Sebastian Schmid in der Klasse Jugend 2 männlich. Mit ausgezeichneten 195,2 Ringen belegte er den fünften Rang. Ungewohnt war hier, dass nur 20 Schuss zu machen waren. Bei unseren Rundenwettkämpfen werden immer 40 Schuss geschossen. Ebenso hat er mittlerweile auch Wettkämpfe mit einem Umfang von 60 Schuss geschossen. Link

Seine Mutter Ulli Schmid startete ebenfalls in der Stehendklasse der Seniorinnen 1. Knapp geschlagen musste sie sich mit 387,1 Ringen mit dem vierten Rang begnügen. Leider war die zweite Serie hier etwas schwächer. In der dritten Serie konnte sie wieder aufholen jedoch die fehlenden Ringe nicht mehr wett machen. Link

Martin Jesner konnte sich gegenüber seinem Rundenwettkampfschnitt ein wenig steigern und konnte bei den Senioren 2 den fünften Rang sichern. Hier liegen die Ergebnisse relativ knapp zusammen und bei ein wenig Schussglück wäre hier das Podest möglich gewesen. Link

Die Schützengilde Landeck gratuliert allen Teilnehmern und wünscht weiterhin Gut Schuss. Berichte und Fotos sind auf der Homepage des TLSB zu finden. Link

Termine