Bezirksmeisterschaft Luftgewehr 2016

5x Gold!!!

1x Bronze!!!

Die diesjährige Bezirksmeisterschaft der Gewehrschützen wurde vergangenes Wochenende an den Schießständen Landeck, Zams und Pfunds ausgetragen. Hier kamen die internationalen Regeln der ISSF zur Anwendung. Einzig die Gesamtschussanzahl bei den Herren wurde von 60 auf 40 Schuss reduziert. Die Ringwertung erfolgt hierbei nicht auf ganze Ringe sondern auf Zehntelringe. Eine 9,9 ist daher nicht nur eine einfache 9 sondern die beste 9 welche erreicht werden kann. Der Fokus liegt dennoch bei allen Schützen in der Mitte der Scheibe welche einer 10 entspricht. Die Schlechteste 10 ist hierbei eine 10,0 und der beste Schuss eine 10,9. Anfangs scheint diese Zählweise ungewohnt jedoch können so die wirklich besten Schützen ermittelt werden.

Unsere jüngsten Schützen konnten bei ihrer ersten Bezirksmeisterschaft aufzeigen. Sebastian Schmid erreichte auf Anhieb in der Schülerklasse männlich mit 205,0 Ringen den Bezirksmeistertitel! Martin Bitsche musste wie bereits bei den Rundenwettkämpfen in der Stehendstellung an den Start gehen. Hier schoss er ausgezeichnete 172,8 Ringe und belegte hiermit den fünften Rang.

Bei den Junioren konnte Philipp Pflaume mit 387,7 Ringen ebenfalls den Titel erringen. Dies war überdies sein stärkstes Ergebnis in dieser Saison! Wir sind gespannt ob in den weiteren Wettkämpfen wieder eine Steigerung möglich ist.

 Unter ihrem Schnitt blieb leider Betina Leis. Nach 40 Schuss erreichte sie ein Gesamtergebnis von 375,7 Ringen welches ihr den fünften Rang in der Frauenklasse einbrachte.

Für das Finale der Herren der besten acht Schützen konnte sich Christian Wegscheider qualifizieren. Er belegte im Grunddurchgang Rang 8 mit 364,4 Ringen. Im Finale schied er aber leider als erster aus. Da aber 2 Schützen nicht zum Finale angetreten sind belegte er hier doch noch den sechsten Rang.

In den Seniorenklassen werden in der Regel ebenso sehr hohe Ergebnisse erzielt. Bei den Senioren 1 belegte daher Hubert Forcher nur den undankbaren vierten Rang.

Klar und deutlich konnten aber die Goldmedaillen der Senioren 2 Klasse in das Hause Jesner geholt werden. Gabi Jesner schaffte dies bei den Senioren 2 weiblich mit 383,2 Ringen. Ihr Mann Martin Jesner machte mit 391,0 Ringen bei den Senioren 2 männlich alles klar.

Bei den Senioren 3 sitzend aufgestützt weiblich konnte Herlinde Plangger die letzte Goldmedaille sichern! Das letzte Edelmetall gewann Hubert Freina  bei den Senioren 3 sitzend aufgestützt männlich. Hier konnte er mit 420,4 Ringen die Bronzemedaille sichern. Mit Eugen Siess (Rang 5) und Christoph Massimo (Rang 9) waren wir in dieser Klasse stark vertreten.

In der Mannschaftswertung der Stehendschützen blieb der Mannschaft Landeck 1 nur der fünfte Rang. Ein Stockerlplatz wäre aber durch die ausgezeichneten Leistungen der anderen Mannschaften aber nur schwer möglich gewesen.

Die Schützengilde Landeck gratuliert allen Teilnehmern sowie besonders den Medaillengewinnern. Die Ergebnisliste ist auf der Homepage des Bezirksschützenbundes Landeck zu finden. Link Wir wünschen ebenfalls bei der kommenden Tiroler Meisterschaft Gut Schuss!

Termine

Fr, 16. Jun. 13:00 - 20:00
2. Donau Chemie 9mm Cup
Sa, 17. Jun. 13:00 - 20:00
2. Donau Chemie 9mm Cup
So, 18. Jun. 10:00 - 20:00
2. Donau Chemie 9mm Cup
Fr, 23. Jun. 13:00 - 20:00
2. Donau Chemie 9mm Cup
Sa, 24. Jun. 13:00 - 20:00
2. Donau Chemie 9mm Cup